ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von Georg`s einer Marke der Brachmaier Werbeartikel GmbH. Diese Bedingungen gelten ausschließlich für Endverbraucher im Sinne des Österr. Konsumentenschutzgesetzes.

1. Geltungsbereich

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der Kunde (nach-stehend als „Sie“ bezeichnet) bei Georg`s  Onlineshop einer Marke der Brachmaier Werbeartikel GmbH.(nach-stehend als „uns“ oder „wir“ bezeichnet) auf unserer Website, per Telefon oder mit dem Bestellformular aufgibt. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Die Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.
Wir behalten uns das Recht vor, die Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit ohne Vorankündigung zu ändern. Die für Ihre Bestellung gültige Version der Geschäftsbedingungen ist die, die zum Zeitpunkt der Bestellung veröffentlicht ist.

2. Bestellung/Vertragsabschluss

Das Angebot von Produkten in unserem Onlineshop zu einen bestimmten Zeitpunkt impliziert oder garantiert nicht, dass diese Produkte jederzeit zur Verfügung stehen. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Produkt zu einem beliebigen Zeitpunkt einzustellen, bzw. aus dem Programm zu nehmen.
Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. 
Wenn Sie Ihre Bestellung aufgegeben und Ihre E-Mail-Adresse sowie ihre Adressdaten bei uns hinterlegt haben, erhalten Sie eine Bestätigung ihrer Bestellung per E-Mail. Sofern wir aus irgendeinem Grund den Auftrag nicht ausführen können, benachrichtigen wir sie so schnell wie möglich.

3. Preise und Versandkosten

Die von uns angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, aber nicht die Versandkosten. Wenn sich die am Bestelldatum gültige Umsatzsteuer ändert, nachdem die Bestellung aufgegeben wurde, ändert sich auch der Produktpreis entsprechend. Sie werden in diesem Fall nicht benachrichtigt. Allfällige zusätzlich anfallende Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4. Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen

Wir behalten uns das Recht vor, ausschließlich gegen Vorauskasse, PayPal oder Kreditkarte zu liefern. Bei Vorauskasse erhalten Sie bei Rücksendung von Waren an uns den bereits auf unser Konto überwiesenen Betrag rücküberwiesen oder, wenn erwünscht, eine Gutschrift. Produkte, die Sie im Zuge einer Bestellung von mehreren Produkten behalten haben, werden anteilsmäßig verrechnet. Jede Bestellung wird erst nach vollständigem Zahlungseingang  verbindlich und geht dann in die Bearbeitung.

5. Gewährleistung

Keine der vorliegenden Geschäftsbedingungen darf unsere Haftbarkeit ausschließen oder beschränken, wenn dies den geltenden Gesetzen zum Haftungsausschluss oder der Haftungsbeschränkung entgegensteht.
Wir sind nicht verantwortlich für indirekte Schäden, die als Nebenfolge des eigentlichen Verlustes oder Schadens entstehen, zum Beispiel entgangene Gewinne oder Aufträge für nicht gelieferte Produkte oder die Nichteinhaltung anderer Verpflichtungen gemäß dieser Geschäftsbedingungen, wenn die Ursache für diese Nichteinhaltung außerhalb unserer Kontrolle liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Brand, Flut, Sturm, Aufstände, innere Unruhen, Krieg, Atomfälle oder terroristische Aktivitäten. Unsere maximale Haftung Ihnen gegenüber für Verluste oder Schäden, die sich aus Ihrer Bestellung ergeben, sind auf den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung beschränkt.

6. Vertragsrücktritt

Bei Annahmeverzug oder Annahmeverweigerung aus anderen wichtigen Gründen, wie insbesondere Insolvenz oder Insolvenzabweisung mangels Vermögens, sowie Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Allfällige Kosten, Risiken und Aufwendungen aus Annahmeverzug oder Annahmeverweigerung gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden. Sollten wir daher gezwungen sein, allfällige Bestellungen zurückzunehmen, sind wir berechtigt, alle angefallenen Kosten dem Auftraggeber bzw. Kunden in Rechnung zu stellen und allenfalls von der Rückerstattung des Rechnungsbetrages abzuziehen.

7. Widerruf der Bestellung

Sie können den Kauf vom Zeitpunkt der Bestellung bis zu vierzehn Tage nach Erhalt der bestellten Produkte stornieren oder widerrufen. 
Wenn Sie Ihre Bestellung stornieren oder zurückgeben möchten, benachrichtigen Sie uns schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail an B&W Brachmaier Werbeartikel GmbH Alois Schader Straße 4 A-9020 Klagenfurt, Tel.: 0043 463 318 100 Email: kundenservice@georgs.at. Die Benachrichtigung muss in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen erfolgen und Sie haben dann weitere 14 Tage Zeit, um die Produkte zurück zu schicken. Wir erstatten die von Ihnen erhaltenen Zahlungen so schnell wie möglich mit der von Ihnen genutzten Zahlungsmethode zurück. Spätestens 14 Tage nach Erhalt der Stornierung und dem Erhalt der verkauften Produkte, vorausgesetzt, dass sie in dem Zustand zurückgegeben wurden, in dem sie sich bei Erhalt befanden. Das bedeutet, die Produkte dürfen nicht beschädigt, verschmutzt, bearbeitet oder verändert worden sein. Ferner muss auch die Verpackung des Produktes in  einem einwandfreien Zustand sein. Die Rücksendung hat spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an unsere Firma zu erfolgen. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Käufer zu erbringen, bzw. es werden nur kostenfreie Retoursendungen angenommen.

Unfrei zurückgeschickte Retoursendungen werden nicht angenommen und gehen zurück zum Absender auf dessen Kosten. Bitte beachten sie, dass die Laufzeit für Rücksendungen von 14 Tagen sich nicht verlängert,

wenn der Käufer nicht bedingungsgemäße Rücksendungen tätigt, und dadurch die Rücksendefrist verstreicht.


Hinweise:
a) Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vor-gefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
b) Kosten für den Ein- und Ausbau des Produktes sowie andere Dienst-/Werkleistungen, die Sie im Zusammenhang mit dem Produkt bei uns in Auftrag gegeben haben, werden im Falle eines Widerrufes nicht rückerstattet.

8. Lieferung

Die allgemeine Lieferfrist ist bei jedem Artikel angegeben und wird beim Bestellvorgang eindeutig aufscheinen.

Nach ihrem Bestellvorgang erhalten sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Die Lieferfrist beginnt ab dem Zahlungseingang auf unserem Konto (ausgenommen sind die Tage am Wochenende sowie Sonn und Feiertage). Bei Lieferverzögerungen ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Zur Leistungsausführung sind wir erst dann verpflichtet, sobald der Kunde all seinen Verpflichtungen, die zur Ausführung erforderlich sind, nachgekommen ist, insbesondere aller vertraglichen Einzelheiten. Wir sind berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu 10 Tagen zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

Sollte bei einem Artikel eine unerwartete Lieferverzögerung eintreten, so sind wir verpflichtet den Käufer –umgehend, mittels einer neuen Auftragsbestätigung per E-Mail davon zu informieren. Sollte der Käufer mit der neuen Lieferfrist nicht einverstanden sein muss er uns binnen einem Werktag davon informieren und folglich kann er dann vom Vertrag zurücktreten.


Bei Lieferungen in andere Länder als Österreich und Deutschland können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die wir nicht zu vertreten haben und die von Ihnen zu tragen sind. Dazu zählen Kosten für die Geldübermittlung (wie z.B. Wechselkurs- oder Überweisungsgebühren) und einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern. 
Sie bestätigen, die richtige und vollständige Lieferanschrift hinterlegt zu haben. Sollte es aufgrund schuldhaft fehlerhafter Lieferanschrift zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen,etwa erneut anfallende Versandkosten oder Kosten für Rücklastschriften, so haben Sie diese zu ersetzen.
Sie sind verpflichtet, die angelieferten Produkte nach Mängeln und offensichtlichen Transportschäden zu überprüfen und im gegebenen Falle unverzüglich beim Zusteller zu reklamieren. Wenn Sie dem nicht nachkommen, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Mängelansprüche.

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen die bereits erbrachte Zahlung rückerstatten.

9. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Klagenfurt/Kärnten.

10. Geringfügige Leistungsänderungen

Geringfügige oder sonstige für Sie zumutbare Änderungen unserer Leistungs- bzw. Liefer-verpflichtung gelten vorweg als genehmigt. Dies gilt insbesondere für durch die Sache bedingte Abweichungen (z.B. bei Maßen, Stoff- und Holzfarben, Holz- und Stoffstrukturen etc.).

11. Schadenersatz

Sämtliche Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften für Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, so-fern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so beträgt die Verjährungsfrist von Schadenersatzansprüchen drei Jahre ab Gefahrenübergang.

12. Produkthaftung

Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

13. Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

Alle Produkte werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Unser Eigentumsvorbehalt erlischt erst nach Ablauf der 14 tägigen Rücktrittsfrist vom  Vertrag. Bei Produktrücknahme sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware - insbesondere durch Pfändungen – verpflichten Sie sich, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. 

14. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Für sämtliche Rechtsgeschäfte gilt die Anwendung des österreichischen Rechts unter Aus-schluss des UN-Kaufrechtes. Vertragssprache ist Deutsch. Mit Ausnahme von Verbraucher-geschäften ist für alle sich aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ausschließlich das am Sitz Klagenfurt sachlich zuständige Gericht örtlich zuständig.